Rassebeschreibung

Alle Hunderassen entstanden aus Kreuzungen vorhandener Rassen, der Grundgedanke war die Erhaltung und Verbesserung der Eigenschaften des Briards und des Aussies.

Das Zuchtziel ist ein leicht erziehbarer Familienhund – aber wie bei vielen Rassen gibt es die Sporthunde und die Familienhunde, nach den schon zu sehenden Anlagen man seinen Welpen aussuchen kann – Für den Sportsmann – den passenden Welpen und für die Familie mit Kindern den passenden Spielkameraden.

Diese Unterschiede sind schon im Welpenalter vom erfahrenen Züchter zu erkennen. Denn auch mit beiden Ausgangsrassen können jegliche Sportarten betrieben werden. Der Wäller ist durch seine Sensibilität sehr anhänglich und leicht zu erziehen und zu pflegen!